Workshop Tanzmedizin und Anatomie bei Liane Simmel

Liebe Tänzer und Tanzinteressierte,

seid herzlich eingeladen zum Tagesworkshop "Tanzmedizin zum Anfassen" am Sonntag, 23.10.2016, bei Liane Simmel!
Ich freue mich auf eure Anmeldungen unter mail@marita-matzk.de :)!

Vor dem Workshop gebe ich ein für die Teilnehmer kostenfreies Yoga-Warm-Up.

 

Herzliche Grüße,

Marita


Sonntag, 23. Oktober 2016, 10-17 Uhr
Workshop "Tanzmedizin zum Anfassen"
bei Liane Simmel

Ort: Dresden, Tenza Schmiede
Kosten: 90€ p.P.
Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 16

Anmeldung: mail@marita-matzk.de

Kompensationen und Technikfehler zählen zu den Hauptgründen für Überlastungen, Fehlhaltungen und Schmerzen bei Tänzern, ob im Laien- oder Profitanz. Die Tanzmedizin kann hier helfen bereits frühzeitig „ungünstige“ Bewegungsmuster aufzudecken und durch ein gezieltes ökonomisches Bewegungskonzept zu ersetzen.

 

Das „Be-greifen“ der inneren Architektur des Körpers, das Analysieren eingeschliffener Bewegungsmuster und die Wahrnehmung der eigenen individuellen Anatomie stehen im Fokus des Kurses. Die Teilnehmer erforschen ihre eigenen Bewegungsqualitäten, schulen ihr Bewegungssehen und lernen potentiell schädliche Bewegungsmuster zu erkennen und gezielt daran zu arbeiten – sowohl im Tanz als auch im Alltag.

 

 

Dr. med. Liane Simmel ist Ärztin, Osteopathin und ehemalige professionelle Tänzerin. Sie studierte Tanz u. a. an der Hochschule für Musik und Theater München und bei Merce Cunningham in New York. Fast zwei Jahrzehnte arbeitete sie als Tänzerin und Choreographin. Noch während ihres Engagements am Theater begann sie mit dem Medizinstudium. Heute ist sie als Tanzmedizinerin mit den Schwerpunkten Osteopathie, Spiraldynamik und Sportmedizin in eigener Praxis in München niedergelassen. Als Leiterin des Instituts für Tanzmedizin „Fit for Dance“ liegt ihr Focus auf der Prävention und Therapie von Tanzverletzungen. Liane Simmel ist Medical Consultant und Lehrbeauftragte für Tanzmedizin an der Ballettakademie der Hochschule für Musik und Theater München sowie Mitglied des Lehrkörpers der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und der Züricher Hochschule der Künste. Sie ist Gründungsmitglied von tamed, Tanzmedizin Deutschland e.V., der weltweit größten nationalen Organisation für Tanzmedizin, deren Aufbau und Entwicklung sie als Vorstand über 15 Jahre maßgeblich geprägt hat. Ihr Buch „Tanzmedizin in der Praxis“ hat sich zu einem Standardwerk der Tanzmedizin im deutsch- und englischsprachigen Raum entwickelt. Ganz aktuell auf dem Markt erschien ihr gemeinsam mit Eva-Maria Kraft verfasstes Buch „Ernährung für Tänzer“. Für ihre Pionierarbeit in der Tanzmedizin wurde sie 2016 mit dem Anerkennungspreis des Deutschen Tanzpreises ausgezeichnet.

 

 

 

www.fitfordance.de